Produkte von Consorcio de Jabugo

Consorcio de Jabugo

Jabugo ist ein Synonym für die Tradition und das Ritual der handwerklichen Herstellung von Schinken vom Iberischen Schwein (Pata Negra). In dieser Stadt gelegen in der Sierra de Huelva können dank der Höhenlage und seines Mikroklimas die Schinken in natürlichen Trockenkammern reifen. Jede Jahreszeit beeinflusst auf seine weise den Reifeprozess des Schinkens. So entsteht das unvergleichliche Aroma, das die Produkte vom iberischen Schwein des Consorcio de Jabugo auszeichnet.

Ein einzigartiger Ort:

Jabugo ist die Wiege des besten iberischen Schinkens, in der Sierra de Huelva gelegen. Mit seinen Wiesen mit Steineichen, Korkeichen und Gall-Eichen auf denen von Herbst bis Frühling die besten iberischen Schweine die Weidemast genießen und sich and den Eicheln erfreuen, die sie selbst aussuchen.

Auf einer Höhe von 700 Metern über dem Meer gelegen, herrscht hier im Winter ein kalter Nordwind und im Sommer milde Temperaturen. Unter diesen Bedingungen trocknet der Schinken in der Luft der Sierra und reift anschließend langsam in Kellern.

Der Prozess angefangen von der Aufzucht der Schweine bis zur Reifung der handgefertigten Produkte wird streng von dem Konsortium überwacht. So auch, dass nur natürliche Zutaten und die Einhaltung der traditionellen Handwerksmethoden der Sierra de Huelva eingesetzt werden.

Cerdo Ibérico:

Das iberische Schwein, umgangssprachlich oft als Pata Negra bezeichnet, ist ein einzigartiges Tier und eine authentische alte Rasse, die in einer idyllischen Umgebung aufgezogen wird. 

Es unterscheidet sich optisch von anderen Rassen durch, spärliche Beharrung, dunkle Haut, dünnen Rohrbeinen, einer länglichen Schnauze und herabhängenden Ohren. Aber was es wirklich auszeichnet, ist eine einzigartige Physiologische Eigenschaft: Ihre Muskeln sind von „Fettstreifen“ durchzogen, die ihnen ihren exquisiten Geschmack und ihre Textur verleihen.

Die Mastphase der Schweine erfolgt auf Weiden, wo sie sich frei bewegen können, von Oktober bis März. Diese Phase wird als „montanera“ bezeichnet. Während dieser Zeit ernährt sich das Schwein ausschließlich von Eicheln und Gräsern und erhält somit eine Ernährung die reich an Kohlehydraten und guten Fetten ist. Wobei der Großteil der Fette aus der Gesundheit zuträglichen Ölsäuren besteht

Die Kombination aus dieser Ernährung und der kontinuierlichen Bewegung begünstigt ein gutes Muskelwachstum, welches eine optimale Marmorierung aufweist.

 cerdo-iberico-consorcio-de-jabugo

 

Mehr anzeigen Weniger anzeigen
Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen