El Puntido 2016, Tempranillo – Viñedos de Páganos – DOCa Rioja

36,30 € *
Inhalt: 0.75 l (48,40 € * / 1 l)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • VB121540-16
Die Mineralität des Tempranillos auf dem maximal möglichen Niveau. Der El Puntido zeigt im... mehr
Produktinformationen "El Puntido 2016, Tempranillo – Viñedos de Páganos – DOCa Rioja"

Die Mineralität des Tempranillos auf dem maximal möglichen Niveau.


Der El Puntido zeigt im Glas ein helles Kirschrot bzw. Granatrot. Die Nase ist subtil mit Aromen von reifen Früchten und Schokolade vor einem Hintergrund weißer Blüten. Am Gaumen kraftvoll mit einer guten Balance aus reifen Früchten und Holz und runden Tanninen.


Die Rebstöcke stehen auf 25 Hektar Weinbergen in Páganos-Laguardia in der Rioja Alavesa, auf einer Höhe von 600 Metern. Der Boden besteht aus einer Mischung von Lehmböden mit Kalkstein auf einem Sandsteinuntergrund. Bepflanzt wurde die Fläche im Jahr 1975, wobei eine sehr hohe Pflanzdichte, die aber nur sehr wenig Ertrag bringt, gewählt.


Die Ernte und die doppelte Selektion der Trauben werden ausschließlich per Hand gemacht. Vor der Fermentation wird erfolgt über 3 Tage eine kalte Mazeration bei 6 °C wobei eine leichte Belüftung zugelassen wird. Die alkoholische Gärung dauert 7 Tage bei kotrollierten Temperaturen zwischen 28 und 30 °C. Während der ersten Phase der Gärung wird der Wein 1 – 2 Mal umgewälzt und endet auch mit einer Umwälzung. Nach der Fermentation erfolgt noch eine malolaktische Gärung über 7 Tage hinweg. Gereift wird der El Puntido über 18 Monate in Eichenfässern aus neuer französischer Eiche.


Der Jahrgang 2016 des El Puntido nimmt seinen Anfang in einem milden und trockenen Herbst und Winter. Was sich Mitte Januar ändert wo es kälter und sehr regnerisch, mit 470 Litern bis März, wird. Der April beginnt ebenso mit niedrigen Temperaturen, wodurch sich der Austrieb verzögert. Insgesamt ist der April mit 40 Litern Niederschlag relativ trocken und die Temperaturen mild wodurch die Entwicklung der Rebstöcke sehr langsam von statten geht. Der Juni bleibt trocken und weist eine normale Temperaturkurve auf. So dass die Vegetation sich gut entwickeln kann. Der August ist ein wenig wärmer als normal wobei die Tiefsttemperaturen zum Teil sehr niedrig sind. Der September verläuft deutlich heißer als normal mit bis zu 36 °C, was zu leichtem Wasserstress und einer Verlangsamung der Vegetation führt. In der Monatsmitte normalisiert sich die Temperatur wieder und es fallen 30 Liter Niederschlag, die für Erholung sorgen. Die Reifung läuft ab hier optimal ab. Im Oktober ist normales Wetter was die Trauben zu einer perfekten Reife bringt. Die Weinlese findet zwischen dem 5. und 7. Oktober statt. Die Trauben sind von spektakulärer Gesundheit und weisen eine Reife auf, die einige Jahre in Erinnerung bleiben wird.

Marcos Eguren, einer der angesehensten Önologen Spaniens, zeichnet für diesen Wein verantwortlich. Zu seinen „Werken“ zählen die Weine von Sierra Cantabria und San Vicente, sowie die Spitzenweine wie Amancio, Finca el Bosque (früher Numanthia und Themantia).


Jahrgang: 2016
Rebsorten: Tempranillo 100 %
Alkoholgehalt: 14,5 % vol.
Ausbau: 18 Monate in Eichenfässern aus neuer franz. Eiche
Genussphase bis: bis ca. Ende 2032
Empfehlung: Wild, Rind
Trinktemperatur: 16 - 18 °C
Allergene: enthält Sulfite
Hergestellt und abgefüllt von: Viñedos de Páganos, Amorebieta 3, 26338 S. Vicente de la Sonsierra


Auszeichnungen:

  • 2014 Guía Proensa 97 Punkte
  • 2014 Guía Peñin 94 Punkte
  • 2013 Wine Advocate 93 Punkte
  • 2012 Wine Spectater 93 Punkte


750ml Flasche


Rebsorte: Tempranillo
Farbe: Rotwein
Jahrgang: 2016
Region: DOCa Rioja
Weiterführende Links zu "El Puntido 2016, Tempranillo – Viñedos de Páganos – DOCa Rioja"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "El Puntido 2016, Tempranillo – Viñedos de Páganos – DOCa Rioja"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen